Ausgabe 29

Ausgabe 29

Ausgabe #29 - Druckfrisch und ab dem 05. April im Handel erhältlich! Hier geht es zur die Heftvorschau.

Lost & Found

MAKING-OF KALEIDOSCOPE

Die fesselnde Dokumentation führt hinter die Kulissen der Dreharbeiten zu Kriss Kyles bahnbrechendem BMX-Film

Mit seinem kürzlich HIER BEI UNS veröffentlichten Projekt „Kaleidoscope“ hat der schottische BMX-Star einen Buzz im Internet erzeugt und die Zuschauer des Films mit offenem Mund zurückgelassen. Jetzt zeigt eine halbstündige Dokumentation die harte Arbeit, die hinter den Kulissen geleistet wurde, um diesen herausragenden Film zu produzieren. Die exklusive Doku erzählt die Geschichte hinter Kriss Kyles Karriere und der einzigartigen Vision, der er in „Kaleidoscope“ Leben eingehaucht hat.

In der BMX-Welt ist Kriss Kyle als „Gamechanger“ bekannt. Sein innovativer Blick auf Hindernisse und seine grenzenlose Kreativität sind unerreicht. In „Kaleidoscope“, seinem bislang ehrgeizigsten Projekt, erhielt Kyle die Freiheit, sich seinen ultimativen Spielplatz zu bauen. Die Idee hinter dem Film war es, einen BMX-Park zu errichten, in dem sich nicht nur Kyle bewegen würde, sondern auch der Park um ihn herum. In dem vom Red Bull Media House und Ridley Scott Associates produzierten Film kommt eine Kombination aus beweglichen Hindernissen und optischen Techniken zum Einsatz, die dem BMX-Fahrer eine Reihe weltweit erstmals gezeigter Tricks ermöglicht hat.

In der neuen Dokumentation über den Film berichtet Kyle von der Entwicklung des Projekts und stellt die Crew vor, darunter den Regisseur Ben Scott von Ridley Scott Associates. Man erfährt, wie sie das einzigartige Setting geplant haben, das Kyles begeisternde Manöver erst ermöglicht, und wie ihre Ideen dann mit Hilfe von 3D-Computerprogrammen und einem großen Team von Handwerkern in die Realität umgesetzt wurden. Die Doku zeigt auch auf, vor welchen Schwierigkeiten Kyle beim Befahren der innovativen Obstacles oft stand und wie er diese überwand.

Das „Making of“ gibt Einblicke in die 18-monatige Planungs- und Bauphase sowie die zweiwöchigen Dreharbeiten, welche die Produktion von „Kaleidoscope“ erforderte. Neben dem noch nie dagewesenen Set-up war es auch das erste Mal, dass Kyle mit einem professionellen Produktionsteam dieser Größe zusammenarbeitete: „Es hat mich ein wenig eingeschüchtert, vor der Kamera zu fahren, die bei ‚Skyfall’ eingesetzt wurde, oder vor dem Crane Operator, der bei ‚Gravity’ mitgearbeitet hat.“

Die Dokumentation verfolgt auch Kriss Kyles Entwicklung von dem BMX-Neuling, der er vor zehn Jahren war, zu dem außergewöhnlichen Rider, der er heute ist. Sie zeigt Bilder von Kyle als Kind und bei seinen Trainingssessions im Skatepark Unit 23 in seiner Heimatstadt Glasgow. Freunde und andere Rider beschreiben Kyle in Interviews als einzigartige Persönlichkeit mit ebenso einzigartigem Fahrstil. Auch sein Landsmann, der Trial-Bike-Star Danny MacAskill, besucht Kyle am Set, um ihn zu unterstützen. Trotz all des Trubels um ihn herum resümiert Kyle: „Am Ende des Tages kommt es nur auf mich und mein Bike an – sonst nichts!“

Schau dir die Dokumentation zu „Kaleidoscope“ hier (KLICK MICH!) an!

Ähnliche Artikel

Kaleidoscope!

Kaleidoscope!

Kriss Kyle hat heute sein bislang ambitioniertestes Projekt „Kaleidoscope“ ...

10

Nov

2015

KRISS KYLE AT THE STREETDOME

KRISS KYLE AT THE STREETDOME

BSD Team Fahrer Kriss Kyle und Red Bull die Gelegenheit den Streetdome in ...

09

Sep

2015

Kriss Kyle in Austin

Kriss Kyle in Austin

Goldener Herbst! Red Bull zeigt Kriss Kyle, unseren nächsten ITW Partner, in ...

21

Nov

2013